Da sich die Platzprobleme und die bisherige Verfahrensweise bei der Doppelnutzung von Horträumen in der Diesterweg-Grundschule auf die Arbeit im Hort und die Freizeitgestaltung der Kinder dort in erheblichem Maße auswirkt, haben sich Eltern und Kinder spontan dazu entschlossen, vor der Stadtratssitzung am 21.06.2016 auf diese Probleme aufmerksam zu machen und von der Stadt Pirna Antworten darüber zu erhalten, wie diese Probleme gelöst werden sollen.

An der öffentlichen Fragestunde vor dem Stadtrat nahmen viele Kinder und Eltern teil, die sich um eine qualitative Betreuung der Kinder im Hort und deren Möglichkeiten sorgten. Die Kinder zeigten dabei auf selbst gebastelten und gestalteten Plakaten, was sie für ihren Hort von der Stadt Pirna erwarten.

Hier ein Auszug aus dem Artikel.

Quelle: www.sz-online.de/nachrichten/diesterweg-schueler-protestieren-gegen-platzmangel-3426448.html

Den kompletten Beitrag können Sie hier als PDF-Dokument einsehen.