Seit einiger Zeit gibt es die Doppelnutzung von drei Horträumen durch die Schule. Grund dafür war der erhebliche Mehrbedarf der Schule an Klassenräumen auf Grund stark gestiegener Schülerzahlen. In der Vereinbarung zur Doppelnutzung wurde nicht nur eine Befristung der Laufzeit dieser doppelten Nutzung von Räumen des Hortes, sondern auch eine erneute Beratung zur zukünftigen Verfahrensweise nach den Herbstferien 2016 vereinbart.

Lange schon wurde die hohe Lärmbelastung, vor allem auf den Gängen und im Speiseraum, bemängelt und Abhilfe durch die Stadt Pirna als Gebäudeeigentümer angemahnt. Durch die Doppelnutzung von drei Horträumen und dem damit verbundenen Wegfall von lärmmindernden Einrichtungsgegenständen wie Teppiche, Baupodeste, Sitzecken oder Sofas ist auch in diesen Räumen dringender Handlungsbedarf geboten.

Nach der Stadtratssitzung vom 06.09.2016, auf der die Kindern und Eltern auf die schwierige Situation im Hort "Die Schlaufüchse" wegen der Auswirkungen der Doppelnutzung von Horträumen aufmerksam gemacht haben, berichtet die Sächsische Zeitung noch einmal ausführlich über die derzeitige Raumsituation und die dadurch resultierenden Beeinträchtigungen und Belastungen für Kinder und Erzieher.

Die Sächsische Zeitung berichtet in einem Artikel, dass die Unzufriedenheit der Eltern mit der derzeitigen Doppelnutzung wächst.

Kritik an Doppelnutzung – Copitzer Eltern fordern Lösung des Raumproblems an der Diesterweg-Grundschule – DNN - Dresdner Neuste Nachrichten

In der Sonnabendausgabe der Dresdner Neuesten Nachrichten (DNN) wurde ein Artikel zur Doppelnutzung von Horträumen durch die Diesterweg-Grundschule veröffentlicht. Darin schildert ein Elternvertreter, wie Eltern und Hortkinder die Doppelnutzung erleben. Dabei wird insbesondere auf die mit der Doppelnutzung einhergehenden Beeinträchtigungen des Hortbetriebes sowie die Belastungen für Kinder und Erzieher durch den entstehenden Lärm auf Grund fehlenden Lärmschutzes in den Räumen eingegangen.

Quelle:www.dnn.de/Region/Region-News/Copitzer-Eltern-fordern-Loesung-des-Raumproblems-an-der-Diesterweg-Grundschule

Der Artikel kann auch hier als PDF-Dokument eingesehen werden.