Osterferien 2021                   

„Lange nicht so viel gelacht!“

Trotz der Notbetreuung und dem eingeschränkten Regelbetrieb hatten wir wieder ein sehr schönes Ferienprogramm geplant und so gut es ging durchgeführt. Es fand zwar alles in einem nicht so großen Umfang statt, aber dennoch kamen die Aktionen bei den Kindern bestens an. Ein besonderes Highlight war der „Verkehrt-herum-Tag“ am Freitag! So ein Spaß! Darüber möchten wir berichten!

Das Motto: „Wir begrüßen uns mit Auf Wiedersehen, 

machen am heller lichten Tag eine Nachtwanderung und frühstücken das Abendbrot!“

 So war unser verrückter „Verkehrt-herum-Tag“:

Als die Kinder im Hort ankamen strahlten sie bereits, denn schon am frühen Morgen begrüßten wir uns mit „Gute Nacht!“ Das ganze Haus stand Kopf. Pinnwände, Fotos usw. alles verdreht. Viele Erzieherinnen und Kinder hatten ihre Sachen auf links oder falsch herum an. Frau Brux kam sogar im Schlafanzug! J Statt vorwärts liefen wir rückwärts, dabei war Konstatin am ausdauerndsten. Er lief den ganzen Tag rückwärts durch unseren Hort.

Die Nachtwanderung, mit verbundenen Augen und Taschenlampe, am heller lichten Tag, war so witzig! Die Kinder mussten über riesige Felsen klettern, einen reißenden Fluss überqueren oder durch Höhlen kriechen. Das alles zur Sicherheit am Seil.

Die Spiele machten wir natürlich auch alle verkehrt herum. Stop- und Stuhltanz waren eine ganz neue Herausforderung. Beim Stoptanz wurde ohne Musik getanzt und bei Musik gestoppt. Der Stuhltanz begann mit EINEM Stuhl in der Mitte und wurde mit jeder Runde um einen erweitert. Zum Mittagessen staunten alle Kinder nicht schlecht. Die Tische und Stühle standen verkehrt herum! Doch die Kinder sind ja kreativ und haben alle einen Platz gefunden. Das leckere Essen schmeckte auch „gar nicht gut“!

Die Gute-Nacht-Geschichten haben wir natürlich auch von hinten nach vorn vorgelesen. Die Kinder hatten viele Fragezeichen in ihren Gesichtern. Zum Schluss wünschten wir uns noch ein „schlechtes Wochenende“!

Diesen Tag wird uns allen in guter Erinnerung bleiben. Das schreit nach „KEINER“ Wiederholung!!!

Gute Nacht!                                      Im Anschluss ein paar Fotos: